News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

WEC Silverstone: Porsche siegt nach Audi-Disqualifikation

WEC Silverstone/GB 2016

Gestern gab die WEC in Silverstone (GB) ihren Saisonauftakt, der nicht besser hätte verlaufen können. Audi gewann ein spektakuläres Duell mit Porsche, die Freude währte allerdings nur kurz: Die Ingolstädter wurden disqualifiziert.

Doch von vorn. Im Qualifying raste Audi mit beiden Hybridautos #7 und #8 vorweg und verwies die beiden Porsche-Renner #1 und #2 mit einer Sekunde Vorsprung in die zweite Startreihe. Toyota hatte sogar rund fünf und sieben Sekunden Rückstand, was die Japaner mit falschen Einstellungen ihrer Systeme erklärten. Obendrein zeigte sich das Wetter in Silverstone typisch britisch, selbst Schnee (!) bekam die englische Rennstrecke ab.

WEC-Auftakt: Audi siegt vor Porsche und Toyota

Im Rennen war Porsche dann wieder auf Augenhöhe mit den Markenkollegen aus Ingolstadt. Zwar konnten die Polesetter Fässler/Lotterer/Tréluyer im Audi #7 ihre Führung zuerst behalten. Doch schon nach sieben Runden schnappte sich Webber im Weltmeister-Boliden den Audi #8, wenig später war Lotterer im führenden Audi fällig. Prompt setzte sich der Australier ab, übergab dann allerdings an Teamkollege Brendon Hartley.

Der Neuseeländer blieb in Führung, machte einen Boxenstopp und ging wieder auf die Strecke. Beim Überrunden des Gulf-Porsche war Hartley dann etwas arg optimistisch, krachte in den GT-Boliden, überschlug sich fast und schlitterte in die Begrenzungen. Verletzt wurde Gott sei Dank niemand. Fast gleichzeitig musste der Audi #8 das Rennen aufgeben, Probleme am Hybridantrieb. Auch Toyota - plötzlich auf Podiumskurs - ereilte der Defektteufel, als Nakajima sich den Reifen aufschlitzte und die Gummifetzen das Heck seines TS050 demolierten.

Zu dünne Bodenplatte. Audi wird disqualifiziert

Alle drei Teams hatten somit nur noch einen Boliden im Rennen, den Kampf um den Sieg machten Audi und Porsche jedoch unter sich aus. Fässler konnte das Duell für sich entscheiden - auch weil Jani im Verfolger-Porsche (ebenfalls mit einem Reifenschaden) noch mal unplanmäßig an die Box musste. 45 Sekunden Rückstand spiegeln somit nicht die Leistung der Schwaben wieder, Toyotas eine Runde dürfte hingegen verdient sein.

Für Audi sollte das dicke Ende übrigens noch kommen. Die Bodenplatte (mindestens 20 mm) des siegreichen R18 war im vorderen Bereich zu dünn, der Audi wurde daher disqualifiziert. Das Porsche-Trio Romain Dumas, Neel Jani und Marc Lieb erbte somit den Sieg und führt vorläufig die Tabellenwertung an. Denn Audi hat gegen das Urteil der FIA Berufung eingelegt, endgültig entschieden ist der WEC-Auftakt in Silverstone also noch nicht. Update folgt.

Update

Audi hat auf seine Berufung laut Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich „im Sinne des Sports“ doch verzichtet, das Rennergebnis der 6 Stunden von Silverstone ist somit endgültig.

Ergebnis 6 Stunden von Silverstone/GB

  1. Dumas/Jani/Lieb (Porsche)
  2. Conway/Kobayashi/Sarrazin (Toyota)
  3. Imperatori/Kraihamer/Tuscher (Rebellion)
  4. Heidfeld/Piquet jr./Prost (Rebellion)
  5. Albuquerque/Gonzalez/Senna (Ligier)
  6. Cumming/Dalziel/Derani (Ligier)
  7. Berthon/Rast/Rusinov (Oreca)
  8. Lapierre/Menezes/Richelmi (Alpine)
  9. Kane/Leventis/Watts (Gibson)

Fahrer-WM WEC 2016 (1 von 9 Rennen):

  1. Dumas/Jani/Lieb (Porsche), 25 Punkte
  2. Conway/Kobayashi/Sarrazin (Toyota), 18 Punkte
  3. Imperatori/Kraihamer/Tuscher (Rebellion), 15 Punkte
  4. Heidfeld/Piquet jr./Prost (Rebellion), 12 Punkte
  5. Albuquerque/Gonzalez/Senna (RGR Sport), 10 Punkte

Hersteller-WM LMP1:

  1. Toyota, 33
  2. Porsche, 25
  3. Audi, 1

Bild: MotorContent.DE/Audi


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 9 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!