News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

ANZEIGE

Shanghai 2017: VW I.D. Crozz geht 2020 in die Serie

Wie versprochen zeigt Volkswagen auf der Auto Shanghai (bis 28. April) einen elektrischen Crossover, den VW I.D. Crozz. Dieser gilt zwar derzeit noch als Studie, 2020 aber soll der Stromer tatsächlich im Verkauf stehen.

VW I.D. Crozz Auto Shanghai 2017

Zero Emission bei Volkswagen: In Shanghai zeigen die Wolfsburger ihre dritte I.D. Studie, den I.D. Crozz. Dieser folgt auf den VW I.D. in Paris 2016 sowie dem VW I.D. Buzz in Detroit 2017. Der zeigt sich jedenfalls als Crossover aus Coupé und SUV und ist mit einem Elektroantrieb versehen. Außerdem mit Allrad und einem Autopiloten. Während der VW I.D. Crozz bereits 2020 in die Serie gehen soll, ist die Technik des autonomen Fahrens aber wohl erst gegen 2025 zu erwarten. Der Viertürer stellt übrigens den ersten elektrischen CUV (Crossover Utility Vehicle) der Marke.

Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender VW:
„Bis 2025 wollen wir den Absatz von reinen Elektrofahrzeugen auf eine Million Einheiten pro Jahr steigern. Der I.D. CROZZ übernimmt dabei eine Schlüsselrolle. Die Produktion wird 2020 anlaufen.“

VW I.D. Crozz: Elektroantrieb und Allrad

Der VW I.D. Crozz schafft laut NEFZ bis zu 500 km. In der Praxis dürften es dagegen wohl eher 400 km sein. Ansonsten rennt der VW I.D. Crozz bis auf 180 km/h, eine Zeit für den Sprint verrät Volkswagen nicht. Dafür die Leistung von 225 kW bzw. 306 PS. Daten zum unterflurig verbauten Akku gibt es wieder keine, dafür zum Laden. Via Schnelllader (150 kW DC) ist der VW I.D. Crozz in nur 30 Minuten zu 80 Prozent neu geladen.

Der autonome I.D. Pilot wird über die Berührung (3 Sekunden) des VW Logos im Lenkrad aktiviert. Anschließend übernehmen Radar, Laser und Sensoren das Fahren. Sämtliche Anzeige- und Bedienelemente sind digital. Wichtige Infos erhält der Fahrer via Augmented Reality projiziert. Eine Lichtjalousie im sonst transparenten Panoramadach ist per Gestensteuerung zu aktivieren. Gute Luft garantiert ein neues Clean Air System. Dazu spendiert VW C-förmige LED Tagfahrlichter oder multivariabel steuerbare LED Scheinwerfer. Diese verschmelzen zu „Augen“, die im autonomen Modus mit dem Verkehr kommunizieren.

Bild & Video: Volkswagen


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Werbung

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Neueste Kommentare

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 14 Gäste online.

Benutzer online

  • menace

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de