News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Nummer drei der E-Allianz: Präsentation Citroen C-Zero Airdream

Endlich gibt es von der großen französisch-japanischen Elektro-Allianz auch etwas vom Dritten im Stromer-Bunde zu hören: Der C-Zero Airdream wurde jüngst endlich präsentiert!

Neu ist der Citroen C-Zero dem echten Kenner und Fan natürlich nicht, schließlich hat der summende Franzose zwei fast 100prozentig identische Brüder, den Peugeot iOn wie ebenso den Mitsubishi i-MiEV. Optisch finden sich bei C-Zero daher keine großen Überraschungen, wie der japanische Allianz-Partner aber wird auch Citroen seinen C-Zero regulär verkaufen.

Interessant: der Citroen C-Zero ist ab genau 35.165 Euro zu haben, der japanische Bruder i-MiEV hingegen bereits für 34.390 Euro und somit 775 Euro weniger. Der Peugeot-Zwilling iOn wiederum ist generell nur zu leasen und selbst dann nicht einmal günstig…

Schön zu hören: 500 Stück des Citroen C-Zero sind laut Hersteller bereits verkauft, zu bestellen ist der kleine Stromer tatsächlich schon seit Oktober 2010, drei Monate Wartezeit sind derzeit die Norm. Wie gesagt: Überraschungen gibt es keine, 166 Ladevolumen allerdings reichen bequem zum Shopping und Wocheneinkauf, wenn nicht, kann dank umklappbarer Rücksitzbank das Volumen sogar auf 860 Liter erhöht werden.

Etwas anders als in einem Auto mit herkömmlichen Verbrennungsmotor zeigt sich das Cockpit der Citroen C-Zero: Mitten im obligatorischen Tacho etwa prangt eine Anzeige, ob der Elektroantrieb effizient arbeitet. Der Gasfuß ist also einmal mehr eher unwillkommen. Links neben dem Tacho findet sich eine Anzeige zur (Rest)Energie, welche die Lithium-Ionen-Akkus noch hergeben – und wann ein guter Zeitpunkt wäre, die nächste Steckdose anzusteuern…

Zum Thema Fahrleistung gibt es wohl kaum viel zu berichten, schließlich wissen gerade Elektroautos in diesem Punkt aufzutrumpfen. Das maximale Drehmoment von immerhin 180 Newtonmeter aus dem 67-PS-Elektromotor jedenfalls steht quasi sofort zur Verfügung. 130 km/h Top-Speed sind zwar nicht viel, für Stadt und Kurzwege aber allemal ausreichend. Überzeugen kann der Citroen C-Zero zudem in punkto Kosten, wo jeder Benziner und selbst jeder Diesel sprichwörtlich abstinkt – im doppelten Sinne. Tatsächlich liegen die Fahrkosten im C-Zero bei etwa zwei Euro pro 100 Kilometer, Kommentare hierzu kann man sich wohl sparen!

Selbst bei der Serienausstattung ihres Citroen C-Zero haben sich die Franzosen alles andere als lumpen lassen: ABS, ESP, Notbremsassistent, Servo, elektrische Fensterheber, sechs Airbags, Klima, automatischer Notruf im Schadensfall, Bluetooth, für einen Kleinstwagen ist diese Ausstattung fast schon rekordverdächtig. Was derzeit beim Thema Elektroautos allerdings für einige Falten sorgt, ist der buchstäblich lautlose Antrieb, welcher von Fußgängern durchaus zu überhören ist. Gesetzliche Vorschriften gibt es derzeit noch keine, Toyota beispielsweise aber bastelt bereits an einem „akustischen Motorengeräusch“ für seinen Prius, der als waschechter Vollhybrid ebenfalls elektrisch-lautlos fahren kann…

Beim Antrieb mag interessant sein, dass der E-Motor als Heckantrieb fungiert, wobei der Citroen C-Zero mit 49 kW und 67 PS etwas mehr Power zu haben scheint als der i-MiEV mit seinen 64 PS. Fakt ist: Dank E-Motor liegt der CO2-Ausstoss bei null Komma null, zudem bietet der C-Zero verschiede Fahrstufen, vom „mitschwimmen“ im Verkehr bis zur Maximalpower. Außerdem werden die Akkus bei jedem Bremsen dank Bremsenergierückgewinnung mit neuem Saft versorgt, wenn auch nicht viel. Besagte Akkumulatoren, auf Lithium-Ionen-Basis, bauen auf neueste Technik und laden gesamt 16 Kilowattstunden.

Die Akkus neu laden kann der stolze Besitzer gar auf zweierlei Art: Zum einen nämlich mit jeder herkömmlichen Steckdose (sechs Stunden bei 220 Volt), zum anderen an der Schnellladesäule. Hier wird der Citroen C-Zero in nur 30 Minuten zu 80 Prozent aufgefüllt! Manko der Akkus ist derzeit der Preis, welcher aktuell bei 700 Euro pro kWh liegt, in naher Zukunft angeblich bei 500 Euro pro kWh. Laut den Kollegen von auto.de ist beim Citroen C-Zero allerdings eine Art Pfand denkbar: Wer seine Akkus zurück gibt, bekommt auf die neuen Akkumulatoren einen Rabatt – die Idee wäre nicht schlecht!

Schlussendlich ist der Citroen C-Zero ebenso wie Konkurrenzmodelle, etwa der Nissan LEAF, derzeit eher etwas für Geschäftskunden, auf welche besonders Peugeot mir seiner Leasingidee zu zielen scheint. Mehr als Kurzstrecken gibt der Elektroantrieb momentan jedoch nicht her, als zweites Stadtauto für privat ist der C-Zero wiederum denkbar. Otto Normal aber schockt sicher der hohe Anschaffungspreis, selbst wenn die laufenden Kosten jeden Benziner und ebenso Diesel um etliche Euro schlagen…

Datenblatt Citroen C-Zero

  • Klasse: Kleinstwagen
  • Länge: 3.480 mm
  • Breite: 1.792 mm
  • Höhe: 1.619mm
  • Radstand: 2.555 mm
  • Wendekreis: 9 m
  • Leergewicht: 1.195 kg (inklusive Fahrer)
  • zul. Gesamtgewicht: 1.450 kg
  • Zuladung: 255 kg
  • Kofferraum: 166-860 l

Elektroantrieb Citroen C-Zero

  • Motor: E-Synchronmotor
  • Leistung: 49 kW, 67 PS, 180 Nw (0 bis 2.000 Umdrehungen)
  • Batterien: Lithium-Ionen-Akkus (88 Zellen, 22 Module) mit 16 kWh, 50 Ah und 330 Volt
  • Ladezeit: 6 h bei 220 Volt, 30 min bei 400 Volt (auf 80 Prozent)
  • Ladezyklus: 1.500 Ladungen und Entladungen

Daten Citroen C-Zero

  • Top-Speed: 130 km/h
  • Reichweite: 150 km
  • Beschleunigung: 15,9 s von null auf 100 km/h
  • Verbrauch: 10,5 kWh pro 100 km
  • Kosten: etwa 2,00 Euro pro 100 km
  • CO2-Emission: 0,0 Gram pro km (ohne Einberechnung der Energieproduktion)

Serienausstattung Citroen C-Zero

  • ABS
  • Bremsassistent
  • ESP
  • ASR
  • elektrische Fensterheber (vorn und hinten)
  • Klima
  • Frontairbags
  • Kopfairbags
  • Seitenairbags
  • Radio inkl. CD und MP3
  • Zentralverriegelung inkl. Fernbedienung

Preis Citroen C-Zero

  • ab 35.165 Euro (inkl. 19 Prozent Steuer)

Werbung

Girokonto für null Euro

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 15 Gäste online.

Benutzer online

  • menace

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de