News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web136/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.

WEC Spa: Toyota siegt, Polesetter Porsche nur Vierter

WEC 6 Stunden von Spa Belgien2014

Am Freitag staunte die WEC nicht schlecht, Rückkehrer Porsche stellte seinen 919-Boliden bereits im zweiten Lauf auf die Pole Position. Im Rennen aber war Fortuna den Schwaben weniger hold, WM-Führer Toyota umso mehr.

Der Toyota-Renner mit der Nummer acht (Buemi/Davidson/Lapierre) feierte in Spa seinen zweiten Saisonsieg und saisonübergreifend sogar seinen dritten Sieg in Folge. Dabei stand dem Sieger-Trio in den belgischen Ardennen allerdings der Renngott zur Seite, denn Polesetter Neel Jani im Porsche 919 Hybrid dominierte das Rennen zumindest in der ersten Stunde. Beim Boxenstopp samt Übergabe an Marc Lieb aber war die Porsche-Crew zu langsam und verlor ganze zehn Sekunden auf Verfolger Toyota. Die Silverstone-Sieger Buemi/Davidson/Lapierre waren daher schneller wieder auf der Strecke und somit die neuen Führenden, was bis zur schwarz-weiß karierten Flagge so bleiben sollte.

Eine Runde Vorsprung: Buemi/Davidson/Lapierre siegen

Nach sechs Stunden hatte Toyota sogar eine Runde Vorsprung rausgefahren, obendrein wurde der Sieg durch den dritten Platz des zweiten TS040 (Nakajima/Sarrazin/Wurz) abgerundet. Dazwischen schoben sich di Grassi/Duval/Kristensen im Audi, während Dumas/Jani/Lieb im Polesetter-Porsche wegen eines Defekts lediglich Vierte wurden. Im letzten Renndrittel wurde der Schwaben-Renner, der laut LMP1-Reglement wie Audi und Toyota auf Hybridantrieb setzt, plötzlich langsamer.

WEC 6 Stunden von Spa Belgien2014

Nach einem Neustart der Elektronik - während des Rennens und ohne Boxenstopp - lief der Porsche 919 Hybrid zwar wieder rund, trotzdem büsste Porsche viel Zeit ein und fiel von zwei auf vier zurück. Audi hingegen scheint mit seinem Dieselhybrid R18 e-tron quattro dem Toyota TS040 wie auch dem Porsche 919 Hybrid unterlegen, denn trotz des zweiten Platzes konnten die Ingolstädter im Rennen nicht wirklich überzeugen. Selbst das Überholen des zweiten Toyota auf Rang drei war eher Glückssache, konnte Alexander Wurz wegen Öls auf der Winschutzscheibe doch nicht allzu viel sehen und flog wegen der schlechten Sicht gleich zwei Mal von der Piste. Auch der zweite Porsche mit Webber/Bernhard/Hartley hatte Pech, ein Dämpferschaden kostete vier Minuten an der Box.

Das nächste WEC-Rennen findet am 14./15. Juni in Le Mans statt, als Favorit bei den legendären 24 Stunden dürfte 2014 wohl der aktuelle WM-Spitzenreiter Toyota gelten.

WEC 2014 - 6 Stunden von Spa /Belgien

  1. Buemi/Davidson/Lapierre (Toyota) 171 Rd. (6:01.31,675 Std.)
  2. di Grassi/Duval/Kristensen (Audi) + 1.13,926 Min.
  3. Nakajima/Sarrazin/Wurz (Toyota) + 1.20,861 Min.
  4. Dumas/Jani/Lieb (Porsche) - 1 Rd.
  5. Fässler/Lotterer/Tréluyer (Audi) - 1 Rd.
  6. Albuquerque/Bonanomi (Audi) - 2 Rd.
  7. Beche/Heidfeld/Prost (Rebellion-Toyota) - 10 Rd.
  8. Canal/Pla/Rusinov (Morgan-Nissan) - 11 Rd.
  9. Dolan/Gené/Tincknell (Zytek-Nissan) - 11 Rd.
  10. Bradley/Howson/Imperatori (Oreca-Nissan) - 12 Rd.

WEC 2014 Wertung LMP1 Fahrer

  1. Davidson/Lapierre/Buemi (Toyota): 50
  2. Wurz/Sarrazin/Nakajima (Toyota): 34
  3. di Grassi/Duval/Kristensen (Audi): 18
  4. Prost/Heidfeld/Beche (Rebellion): 18
  5. Bernhard/Hartley/Webber (Porsche): 15,5
  6. Canal/Pla/Rusinov (G-Drive) 14
  7. Dumas/Jani/Lieb (Porsche): 13
  8. Lotterer/Tréluyer/Fässler (Audi): 10

WEC 2014 Wertung LMP1 Hersteller

  1. Toyota: 84
  2. Porsche: 36
  3. Audi: 28

WEC Kalender 2014 - Alle Rennen

  1. 20.04. Silverstone/Großbritannien
  2. 03.05. Spa-Francorchamps/Belgien
  3. 14./15.06. Le Mans/Frankreich
  4. 20.09. Austin/USA
  5. 12.10. Fuji/Japan
  6. 02.11. Shanghai/China
  7. 15.11. Sakhir/Bahrain
  8. 30.11. Sao Paulo/Brasilien

Bilder: Porsche


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 20 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!