News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Formel E: Nick Heidfeld & Stéphane Sarrazin fahren für Venturi

Nick Heidfeld & Stéphane Sarrazin Venturi

Anfang Juli startet die Formel E ihre offiziellen Testfahrten, bis dahin dürften die meisten Teams ihre Piloten verpflichtet haben. Venturi sprintet vor und hat gestern die Verpflichtung von Nick Heidfeld und Stéphane Sarrazin enthüllt!

Nick Heidfeld und Stéphane Sarrazin übernehmen in der ersten Saison die Venturi-Cockpits, beide Fahrer sind sowohl aus Formel 1, WRC und Le Mans bekannt. Heidfeld arbeitete sich vom Kart über Formel Ford (Meister 1994/1995), Deutsche Formel 3 (Meister 1997), Formel 3000 (Meister 1999) in der Formel 1 hoch. Hier fuhr Heidfeld für Prost (2000), Sauber (2001 bis 2003), Jordan (2004), BMW Williams (2005), BMW Sauber (2006 bis 2010) und zuletzt für Lotus Renault (2011). Seine besten Platzierungen waren acht zweite sowie vier dritte Plätze, dazu kommen eine Pole und zwei schnellste Rennrunden sowie als bester WM-Rang ein fünfter Platz 2007. Seit 2012 ist Heidfeld in der WEC und ALMS unterwegs.

Venturi Formula E Team: Heidfeld & Sarrazin

Stéphane Sarrazin fing ebenfalls im Kart an und gewann 1994 die französische Formel Renault, 1997 wurde er Vizemeister in der französischen Formel 3. 1999 fuhr der Franzose ein F1-Rennen für Minardi. Seit 2001 startet Sarrazin in Le Mans, unter anderem für Pescarolo, Aston Martin, Peugeot und Toyota.

Nick Heidfeld (37):

„Die Formel E ist neu und neu heißt aufregend. Es fühlt sich gut an, Teil eines neuen Projekts zu sein, dass in Rennsport und Automobilbau die Zukunft einläutet. Ich erinnere mich an meine Anfangszeiten im Kart, da war Nachhaltigkeit noch gar kein Thema.“

Stéphane Sarrazin (38):

„Ich bin aufgeregt, in einem nagelneuen Rennwagen zu steigen und Pionierarbeit zu leisten. Gerade Straßenkurse bieten meist einen engen Wettkampf. Es ist eine tolle Idee, um Elektroautos populärer zu machen. Ich habe drei Jahre Rennerfahrung mit Hybridautos (Toyota, Anm. der Redaktion), wo Energie sparen längst ein Begriff ist. Die FIA Formel E Meisterschaft hebt das Thema noch mal auf ein höheres Level.“

Formel E: Venturi-Team und weitere Piloten

Venturi dürfte so manchen ebenfalls bekannt sein, bauen die Monegassen doch Highperformance-Sportwagen - mit Elektroantrieb. Quasi nebenbei hält Venturi seit 2010 den Rekord für den schnellsten Stromer auf dem Land, nämlich mit 307 Meilen die Stunde beziehungsweise 495 km/h.

Mit dem Venturi-Duo sind nun zehn der 20 Formel E-Cockpits vergeben. Hier alle bisher genannten Fahrer:

Am 3. Juli 2014 starten in Donington schließlich die offiziellen Testfahrten. Das erste Rennen steht am 13. September in Peking an.

Bild: Formula E Holdings


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 4 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!