News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Green-Motors.DE 12/17: Yaris, Soul, EQC, Lucid, e.GO, Uniti

Freitag gleich Wochenende. Außerdem unser wöchentlicher Rückblick. Nach Genf gibt es durchaus interessante News. Toyota preist seinen neuen Yaris ein, Kia pimpt seinen Spul EV und e.GO zeigt sein fertiges Serienmodell.

Mercedes Generation EQ

Die News der Woche dürfte allerdings von Tesla kommen. Die Kalifornier streichen ihren Model S 60. Wegen zu wenig Nachfrage. Die News an sich ist wenig interessant - außer für deutsche Käufer. Denn mit dem Aus des 60er Modells stellt ab April der Model S 75 das Basismodell. Das kostet (deutlich) mehr als 60.000 Euro netto. Daher fällt der Model S aus dem Umweltbonus heraus.

Aufgefrischter Yaris, Upgrade für den Soul

Derweil preist Toyota seinen in Genf präsentierten - weil aufgefrischten - Yaris ein. Der Kleinwagen startet Ende April sowie ab 12.540 Euro. Der Hybrid mit 100 PS kostet dagegen mindestens 17.990 Euro. Dafür schluckt der Hybrid aber nur 3,3 bis 3,6 l/100 km. Also laut NEFZ.

Kia Soul EV 2017

Kia pimpt ebenfalls, nämlich seinen Stromer Soul EV. Dieser bekommt einen neuen Akku mit nun 30 statt 27 kWh. Sowie ein paar weitere Neuheiten. Ergebnis: Statt 212 stromert der Kia Soul EV nun bis zu 250 km weit. Das sind bis zu 18 Prozent mehr Reichweite. Übrigens für 600 Euro Aufpreis.

Carsharing in Berlin und in Yokohama

Nissan startet derweil einen eigenen Carsharing Service. Und zwar mit dem Nissan New Mobility Concept. Bzw. einem quasi umgelabelten Renault Twizy. Zum Einsatz kommen vorerst 25 Mini-Stromer im fernen Yokohama. Ob der Dienst auf andere Städte oder gar Länder ausgeweitet wird, ist derzeit nicht bekannt.

Uniti Sweden Elektroauto

Bekannt ist dagegen die Vergrößerung von Citroen Multicity in Berlin. Der Service steht nun auch in Tempelhof und Schmargendorf zur Option. Damit reagiert Multicity auf Wünsche der Kunden. Ein weiterer Stromer für Carsharing könnte irgendwann der kleine Uniti Sweden sein. Gebaut wird der in der Industrie 4.0. Also vollautomatisch.

Neue E-Modelle: Air, EQC und Life

Starten will Uniti übrigens 2019. Das Jahr scheint überhaupt ein Jahr der Stromer zu werden. Denn auch Mercedes will 2019 starten - mit dem ersten Modell seiner Submarke EQ. Heißen soll das Elektroauto übrigens Mercedes EQC, Pate wird der GLC.

e.GO Life 2018

Ebenfalls 2019 rollt wohl der Lucid Air auf den Markt - angepeilt war eigentlich 2018. Dafür wird der Edelstromer deutlich günstiger, ab 60.000 soll der „Air“ zu kaufen sein. Dann allerdings mit weniger Leistung und Reichweite. Definitiv 2018 steht der e.GO Life im Handel und zwar schon für rund 12.000 Euro (inkl. Umweltbonus). Das finale Design zeigen die Aachener gerade auf der CeBIT 2017.

Green-Motors.DE wünscht ein sonniges Wochenende.

PS: Sind Sie bei Twitter oder Facebook? Dann folgen Sie uns, werden Sie Green-Motors.DE Fan!

Bilder: Daimler, Kia, Uniti Sweden, e.GO Mobile


Werbung

Girokonto für null Euro

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 6 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de