News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Urlaubstest: Wie schaut’s mit alternativen Mietwagen aus?

Nissan Tankstelle der Zukunft

Weihnachten und Winter sind bei den Deutschen beliebte Reisezeiten - egal ob ins Warme oder ins Kalte. Wer mit dem Flieger anreist, dürfte für größere Touren wohl einen Mietwagen buchen. Wie schaut es also mit Alternativen aus?

Mitten im Winter zieht es manchen in die Ferne. Wer ohne Auto anreist, nimmt sich zum Erkunden der Gegend wohl gern mal einen Mietwagen direkt vor Ort. Neugierige Fans alternativer Modelle testen nun vielleicht sogar mal Fahrzeuge mit Hybrid oder sogar reinem Elektroantrieb, schließlich muss es für einen Tag ins Hinterland oder an den Strand nicht unbedingt ein Diesel oder Benziner sein. Doch sind alternative Mietwagen überhaupt zu bekommen? Green-Motors.DE hat den Test gemacht und dazu auf dem Mietwagenvergleich CarDelMar.de recherchiert.

Elektroauto & Hybrid: Gibt es alternative Mietwagen?

Mit der Eingabe des sonnigen Zielorts Barcelona (Flughafen) tauchen prompt unzählige Angebote auf. Fiat 500, Ford Fiesta, Opel Corsa, Citroen C2, Ford Focus - alle mit konventionellen Antrieb. Doch etwas tiefer taucht plötzlich ein Nissan Leagreen auf. Leagreen? Das Foto zeigt einen Nissan Leaf und tatsächlich, bei einem Klick auf das Angebot wird als Kraftstoffart des Kompakten „Elektro“ genannt. Die Rückgabe des „Leagreen“ darf übrigens mit „leerem Tank“ (gleich Batterie) erfolgen, womit der Mieter nach erfolgter Fahrt nicht stundenlang laden muss. Zumal das Laden neben Zeit Geld (Automiete) kostet.

Nissan Leaf 30 kWh 2016

Apropos Geld: Zur heutigen Recherche (21.12.2015) ist der Leaf für acht Tage (Zeitraum 27.01.2016 bis 04.02.2016) bereits für 16,37 Euro ausgeschrieben, womit der Stromer pro Tag gerade mal 2,05 Euro kosten soll. Das scheint für einen Mietwagen schon extrem günstig und tatsächlich zählt der Leaf damit zu den preiswertesten Modellen überhaupt. Billigstes Modell wäre der Fiat 500 (Benziner) mit 11,22 Euro (8 Tage) beziehungsweise 1,40 Euro/Tag. Sowohl Leaf wie 500 werden mitunter aber auch deutlich teurer angeboten, ein Vergleich lohnt also. Ebenso ein Blick in das berühmte Kleingedruckte und die jeweiligen „lokalen Mietbedingungen“. Trotzdem ist beispielsweise ein (kleinerer) Nissan Micra oder Toyota Aygo um einiges preisintensiver und erst ab 100 Euro (8 Tage) zu mieten.

Mietwagen im Urlaub: Stromer ja, Hybride nein?

Elektroautos sind jedenfalls tatsächlich bei einem Mietwagenvergleich zu finden, selbst wenn der Nissan Leaf (Leagreen) bei CarDelMar das einzige (E)Modell ist. Mehr elektrische Auswahl wäre insbesondere bei einer Barcelona-Stadttour wünschenswert. Schließlich gibt es für den Japaner mittlerweile genug Alternativen, Stichwort Renault Zoe, BMW i3 oder VW e-Golf. Wer gezielt nach einem Elektroauto sucht, kann übrigens in der Suchmaske unter „Ausstattung“ bei „Elektro“ ein Häkchen setzen. Kleine Randnotiz: CarDelMar agiert lediglich als Vermittler und ist für das magere „Alternativ-Angebot“ nicht verantwortlich.

Toyota Yaris 2016

Auch Hybridautos - insbesondere solche mit Plug-in-Hybrid wie der Mitsubishi Outlander PHEV - scheinen (zumindest in Barcelona) ebenfalls nicht angeboten zu werden. Vielleicht lohnt ein Blick auf andere Zielorte? Mallorca (Flughafen Palma) zeigt das gleiche Ergebnis wie in Barcelona. Zwei Angebote für den Leaf, kein einziger Hybrid. In der Suchmaske fehlt denn auch die Auswahl entsprechender Autos mit Doppelherz, womit ein Angebot nicht vorhanden ist.

In die Sonne: Keine Mietwagen mit Gasantrieb

In Paris (Charles-de-Gaulle-Flughafen) sind überhaupt keine Elektroautos zu finden, was mit Blick auf Renault schon enttäuscht. Auch in Rom (Hauptbahnhof Termini) schaut es mit Stromern schlecht aus, dafür wird immerhin der kleine Toyota Yaris HSD (Hybrid) feilgeboten - zum üppigen Preis von 261,01 Euro/8 Tage beziehungsweise 32,63 Euro/Tag. Trotz Fiat und der eigentlich guten Gas-Infrastruktur legt Italien auf ebenfalls alternative Autogasautos oder Erdgasautos als Mietwagen keinen allzu großen Wert.

Lexus 300h

In Warschau (Flughafen) setzt man immerhin auf Hybride (siehe Suchmaske). Angeboten werden sowohl Toyota Yaris Hybrid, Toyota Auris HSD und sogar die Premium-Mittelklasse Lexus IS 300h. Allerdings lässt man sich die Teilzeitstromer in Warschau fürstlich bezahlen. Schon der kleine Yaris kostet für acht Tage 235,12 Euro (29,39 Euro/Tag), der Lexus sogar 516,84 Euro (64,61 Euro/Tag). Zuletzt noch mal Athen (Flughafen). Ein Blick in die Suchmaske verrät bereits: Elektros und Hybridautos gibt es in Griechenlands Hauptstadt keine zu mieten.

Fazit: Wer im Urlaub einen Alternativen testen möchte, hat je nach Zielort durchaus Chancen. Allgemein scheint vor allem das Angebot an Elektroautos - als abgasfreie Cityflitzer - um einiges ausbaubar.

Bilder: Nissan, Toyota, Lexus - Quelle: cardelmar.de


Werbung

Girokonto für null Euro

Extra: Infos zum Umweltbonus

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 7 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!