News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

ANZEIGE

Ford Focus Electric

Der Modellname „Focus Electric“ dürfte kaum erklärt werden müssen, wenig überraschend rollt unter der Bezeichnung 2011 die Elektroversion des kompakten Ford Focus (dritter Generation) in den US-Handel. Nach Europa kommt der Ford Focus Electric wenig später, zum Spätherbst 2012 soll der Stromer im hiesigen Autohaus stehen, die Europamodelle des Ford Focus Electric werden ab Sommer 2012 im saarländischen Saarlouis vom Band rollen.

Ford Focus Electric

Ende 2011 startete die US-Serienproduktion in Wayne/Michigan, wobei der Ford Focus Electric nur der Anfang ist, bis 2013 planen die Amerikaner gleich fünf Elektromodelle und Hybridautos im Portfolio zu führen. Zur Markteinführung in den USA setzte Ford auf 18 Großstädte wie Boston, Chicago, San Francisco oder New York, vor der Konkurrenz braucht sich der Focus Electric kaum zu verstecken.

Focus Electric: Fahrleistungen und Konkurrenz...
Tatsächlich sind weder Spitze noch Reichweite mit 137 km/h und 162 Kilometern besser oder schlechter als die Konkurrenz, welche der Ford Focus Electric vor allem in anderen (elektrischen) Kompaktmodellen wie den Nissan Leaf findet, ebenso aber auch in dem GM-Duo Chevrolet Volt oder Opel Ampera. Diese beiden haben dem Ford Focus Electric dank Range Extender allerdings deutlich mehr Reichweite voraus, während der E-Focus ein reiner Stromer und kein „verkappter Plug-in-Hybrid“ oder vielmehr serieller Hybrid ist.

Ford Focus Electric

Einzig der Tesla Roadster, der ebenfalls allein auf Elektroantrieb baut, würde den Ford Focus Electric schlagen, ist als sportliches Modell jedoch ebenfalls nicht unbedingt mit dem Kompaktmodell vergleichbar. Andere Konkurrenz wie das Trio Mitsubishi i-MiEV, Peugeot iOn sowie Citroen C-Zero oder auch der smart ed sind wieder um einiges kleiner als der Ford Focus Electric.

Ford Focus Electric: Rechte kurze Ladezeiten
Außerdem glänzt der Ford Focus Electric mit recht kurzen Ladezeiten, bei 240 Volt sind die Lithium-Ionen-Akkus mit 23 kWh nach rund vier Stunden frisch gefüllt. Typisch Stromer ist dem Ford Focus Electric eine 1-Stufen-Automatik eingebaut, die Kraftübertragung erfolgt über die Vorderräder. Per Rekuperation gewinnt der Ford Focus Electric bis zu 90 Prozent der Bremsenergie zurück, ein „Brake Coach“ zeigt dem Fahrer den besten Zeitpunkt zum Bremsen und somit die optimale Energieausbeute.

Ford Focus Electric

Ebenfalls clever ist die Idee Value Charging, welche zusätzlich hilft, Geld zu sparen. Mittels Value Charging wird dem Fahrer des Elektroautos der beste Zeitpunkt angezeigt, wann Strom am günstigsten „gezapft“ werden kann. Beim Fahren des Ford Focus Electric blendet wieder ein Monitor Tipps ein, wie Energie gespart werden kann, sämtliche Energieverbraucher wie Klimaanlage oder Radio werden entlarvt. Ob der Fahrer ökonomisch oder weniger ökonomisch unterwegs ist, verraten Schmetterlinge...

Focus Electric in der Optik: Zarte Unterschiede
In der Optik des Ford Focus Electric zeigen sich im Vergleich zum konventionellen Modell einige Unterschiede, am auffälligsten dürfte der deutlich größere Kühlergrill sein. Ansonsten zeigt der Ford Focus Electric die gleiche Linienform wie seine Benziner- und Diesel-Geschwister, ausgenommen das steilere Heck sowie das kleinere Fenster hinter der C-Säule. Zum Preis des elektrischen Focus hüllt sich Ford übrigens noch in Schweigen, vergleichbare Stromer wie der Leaf kosten jedoch deutlich über 35.000 Euro, Volt und Ampera sogar über 40.000 Euro.

Ford Focus Electric
Cockpit Focus Electric: Elektro-Focus von innen (Fotos © Ford)

Nach dem Ford Transit Electric ist der Ford Focus Electric jedenfalls der zweite Stromer mit Ford-Logo, zum Herbst 2012 soll auch eine Hybrid-Version auf den Markt kommen. 2013 gibt es weitere Geschwister, dann nämlich folgt der Kompaktvan C-Max als Vollhybrid und außerdem Plug-in-Hybrid, mit welchen Ford wohl vor allem auf Toyota Prius und Co zielt...

Datenblatt: Technische Daten Ford Focus Electric

Fahrzeug & Maße

  • Klasse: Kompaktklasse, Fünfsitzer
  • Karosserie: Kombi, Fünftürer
  • Länge: 4.392 mm
  • Breite: 1.824 mm
  • Höhe: 1.478 mm
  • Radstand: 2.650 mm
  • Spur: 1.537/1.514 mm (vorn/hinten)
  • Gewicht: 1.700 kg
  • Kofferraum: 237 l

Motor & Antrieb

  • Motor: Permanentmagnet-Elektromotor
  • Leistung: 107/146 kW/PS
  • Drehmoment: 250 Nm
  • Batterie: Lithium-Ionen-Akkus
  • Kapazität: 23 kWh
  • Ladezeit: 4 h bei 240 Volt
  • Antrieb: Frontantrieb
  • Getriebe: 1-Stufen-Automatik

Fahrleistungen & Preis

  • Spitze: 137 km/h
  • 0 - 100 km/h: 11,4 s
  • Reichweite: 162 km
  • Preis: ab 39.990 Euro (Stand Juni 2013)

Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Werbung

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Neueste Kommentare

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 14 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de