News & Infos zu Elektroautos, Hybrid, LPG & CNG

Lexus LS 600h

Mit dem Lexus LS 600h bietet der Premiumhersteller die Hybridversion ihrer mittlerweile auch in Deutschland halbwegs bekannten Oberklasse LS, wobei der Lexus LS 600h gleich in zwei Kategorien der erste seiner Art war. Doch von vorn: Mit der inzwischen vierten Generation des Lexus LS seit 2006 folgte schon ein Jahr später - wohl als Angriff speziell auf Mercedes S-Klasse, BMW 7er und Audi A8 auf dem deutschen Markt - in 2007 die Hybridversion Lexus LS 600h, der wie bereits erwähnt quasi gleich zwei Mal auf der berühmten Pole Position stand...

Zum einen nämlich ist der Lexus LS 600h die erste Oberklasse weltweit mit einem Hybridantrieb, zum anderen ist der Lexus auch das erste Hybridauto mit einem V8 - wobei in diesem Punkt mittlerweile der Münchner Hersteller mit seinem BMW ActiveHybrid 7 in beiden Punkten nachgezogen hat. Jedoch: Erster in beiden Kategorien war, ist und bleibt der Lexus LS 600h!

Lexus LS 600h: Oberklasse mit V8-Hybridantrieb

Der Lexus LS 600h jedenfalls hat es in sich, beziehungsweise unter der Motorhaube. Beim Verbrennungsmotor baut Lexus wie gesagt auf einen Achtzylinder in V-Bauweise, der aus fünf Litern Hubraum 394 PS (290 kW) leistet und parallel von einem E-Motor mit noch einmal 224 PS (165 kW) unterstützt wird. Zusammen leistet der Hybridantrieb des Lexus LS 600h 445 PS (327 kW), der Sprint von null auf 100 Stundenkilometer ist nach nur 6,3 Sekunden erledigt, die Spitze liegt bei 250 km/h - trotz knappen 2,4 Tonnen Leergewicht.

Letzten Endes aber kommt der Hybridantrieb von der Mutter Toyota, auch wenn der Edel-Ableger diesen als „Lexus Hybrid Drive“ verkauft. Wie die deutlich günstigeren (Hybrid)Brüder Prius oder Auris HSD wie ebenso Lexus GS 450h, Lexus RX 450h und dem in 2011 neuen Lexus CT 200h ist der Oberklasse-Hybrid Lexus LS 600h zudem ein Voll-Hybrid und kann ergo zeitweise allein elektrisch fahren.

In der Praxis glänzt der Lexus LS 600h zudem nicht nur mit Beschleunigungswerte, die fast einem Porsche oder Ferrari würdig wären, sondern ebenso mit deutlich weniger Verbrauch. Tatsächlich wirkt sich der Hybridantrieb gegenüber dem Benziner LS 460 mit fast zwei Liter Kraftstoffeinsparung (kombiniert) aus, genauer 1,8 Liter.

Lexus LS 600h: Mehr ist eben doch weniger

Vor allem im Stadtverkehr mit ständigem Anfahren und dem typischen Stop & Go spielt der Hybridantrieb des Lexus LS 600h seine Vorteile gnadenlos aus: Statt 16,5 Liter wie im Benziner LS 460 kommt der Hybrid gerade mal auf 11,2 Liter, beim Anfahren, Stop & Go und bis 45 Stundenkilometer fährt der Lexus LS 600h nämlich nur mit Elektroantrieb und somit ohne einen Tropfen Super oder ein Gramm CO2.

Beim Bremsen wieder holt sich der Lexus LS 600h Energie zurück und speist die Nickel-Metallhydrid-Akkus quasi neu. Steigt die Tachonadel über 45 km/h springt der 5,0-Liter-V8-Benziner an, wobei die Oberklasse mit Doppelherz ganz logisch auch mit Komfort und Sicherheit zu begeistern weiß. ABS, dynamisches Kurvenlicht (AFS), Airbags für Fahrer, Beifahrer, Knie, Kopf und Seiten, aktive Lenkunterstützung, das bekannte Pre-Crash Safety System (radargestütztes Anti-Kollisionssystem), ebenso ein Heck-Pre-Crash System, Sicherheit wird im Lexus LS 600h groß geschrieben.

Im Bereich Komfort ist der Lexus LS 600h der Oberklassen-Konkurrenz ebenfalls nicht einen Deut unterlegen, sondern besticht etwa mit Leder und Holz, Sitzklimatisierung (vorn), Farbmonitor im Fond, Audiosystem, Komfort-Kopfstützen, Vibrationsmassage oder Festplatten-Navi HDD. Eine Idee zur Hybrid-Konkurrenz BMW ActiveHybrid 7 und Mercedes S 400 HYBRID ist der Lexus LS 600h also sicher, allerdings derzeit mindestes 109.400 Euro teuer, die ebenfalls erhältliche Langversion Lexus LS 600h L kostet sogar 123.900 Euro...

Datenblatt: Technische Daten Lexus LS 600h

  • Fahrzeugklasse: Oberklasse
  • Karosserie: Limousine, Viertürer
  • Länge: 5.030 mm
  • Breite: 1.875 mm
  • Höhe: 1.475 mm
  • Radstand: 2.970 mm
  • Gewicht: 2.365 - 2.495 kg (Langversion 2.475 - 2.525 kg)
  • Zul. Gesamtgewicht: 2.795 kg (Langversion 2.825 kg)
  • Kofferraum: 420 l

Hybridantrieb Lexus LS 600h

  • Verbrennungsmotor: V8-Benziner
  • Hubraum: 5,0 l, 4.969 ccm
  • Leistung: 290/394 kW/PS
  • Drehmoment: 520 Nm (4.000 U/min)
  • Abgasnorm: Euro 5
  • Elektromotor
  • Leistung: 165/224 kW/PS
  • Drehmoment: 300 Nm
  • Batterien: Nickel-Metallhydrid-Akkus
  • Kapazität:
  • Nennspannung: 288 V
  • Gesamtleistung: 327/445 kW/PS
  • Drehmoment:
  • Geschwindigkeit: 250 km/h (abgeregelt)
  • 0 - 100 km/h: 6,3 s
  • Kraftübertragung: Allradantrieb
  • Getriebe: Automatik (stufenlos)
  • Verbrauch: Super bleifrei (ROZ 95)
  • innerorts: 11,2 l/100 km (Langversion 11,3 l/100 km)
  • außerorts: 8,0 l/100 km
  • kombiniert: 9,3 l/100 km
  • CO2-Emission: 218 g/km kombiniert (Langversion 219 g/km)
  • Preis: 109.400 Euro (Langversion 123.900 Euro)

Extra: Alle Antworten zur Prämie

Förderung Elektroautos und Plug-in-Hybridautos

Green-Motors.DE Kurzporträt

Green-Motors.de ist seit Ende 2010 das deutschsprachige Portal rund um alternative Fahrzeuge wie Elektroautos oder Hybride. Seither ist Green-Motors.de auf über 3.500 Seiten (Stand 11/2015) angewachsen, Tendenz steigend.

Neben täglichen Nachrichten bietet Green-Motors.de Infos zu entsprechenden Green Cars mit alternativen Elektroantrieb, Hybridtechnik oder LPG (Autogas) und CNG (Erdgas).

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze Mail. Werbepartner und Sponsoren sind ebenfalls willkommen.

Green-Motors.DE Social Web

Green-Motors.de auf TwitterGreen-Motors.de auf FacebookGreen-Motors.de RSS Feed

Werbung

Green-Motors.DE Partnerseiten

100 Prozent Ökostrom

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 13 Gäste online.

Eingetragen in...

Blogverzeichnisblogtotal.de

foxload.comBlogverzeichnis Bloggerei.de

Wir sind klimaneutral!